Lehre am Institut für Betriebswirtschaftliche Steuerlehre

Das Studium der Betriebswirtschaftlichen Steuerlehre soll die Fähigkeit vermitteln, die steuerlichen Konsequenzen, die aus ökonomischen Entscheidungen resultieren, systematisch und sachgerecht zu bestimmen. Ausgehend hiervon werden Entscheidungswirkungen der Besteuerung abgeleitet, indem die Steuern in betriebswirtschaftliche Entscheidungskalküle integriert werden. Die Studierenden sollen hierdurch in die Lage versetzt werden, die Steuerbelastung von Handlungsalternativen messen zu können, um unter Einbeziehung der steuerlichen Konsequenzen die zielkonforme(n) Alternative(n) auszuwählen. Schließlich soll das Urteilsvermögen so geschult werden, dass die Studierenden die für den Bereich der Unternehmensbesteuerung relevanten Steuerrechtsnormen und geplante Rechtsänderungen unter betriebswirtschaftlichen Gesichtspunkten kritisch würdigen können.

STUDIENGÄNGE MIT LEHRVERANSTALTUNGEN DES INSTITUTS

Bachelor
Master
WIRTSCHAFTSWISSENSCHAFT (4 SEMESTER)

UNSERE LEHRVERANSTALTUNGEN IM AKTUELLEN SEMESTER

  • Wintersemester 2021/2022

    Bachelor Wirtschaftswissenschaft, PO 2017

    Kompetenzbereich Betriebswirtschaftslehre

    • Seminar Betriebswirtschaftliche Steuerplanungs- und wirkungslehre (271001)

      Termine:Lehrpersonen:
      BlockveranstaltungMilde, Spaeth
      Bemerkungen:

      Das Seminar wird als Blockveranstaltung (Präsenz) stattfinden. Einzelheiten zu den Themen und Anmeldemodalitäten werden auf der Institutshomepage bekannt gegeben.

      Prüfer: Prof. Dr. Blaufus

    • Seminar: Internationale Steuerplanung (271013)

      Termine:Lehrpersonen:
      BlockveranstaltungBaumgart, Milde
      Bemerkungen:

      Das Seminar wird als Blockveranstaltung (Präsenz) stattfinden. Einzelheiten zu den Themen und Anmeldemodalitäten werden auf der Institutshomepage bekannt gegeben.

      Prüfer: Prof. Dr. Blaufus

    • DATEV-Fallstudien zur Betriebswirtschaftlichen Steuerlehre (271014)

      Termine:Lehrpersonen:
      Do. 11:00 - 12:30 | II-214Baumgart, Spaeth
      Inhalt:

      Es werden die Grundlagen der Ertrag- und Umsatzbesteuerung anhand einer Fallstudie vertieft. Unter Verwendung der Software DATEV wird gezeigt, wie man ausgehend von der Finanzbuchhaltung über die Steuerberechnung den Jahresabschluss und schließlich die Steuererklärungen erstellt. DATEV ist ein Anbieter von Standardsoftware für Steuerberater, Wirtschaftsprüfer und Rechtsanwälte, die in der Steuerberatungspraxis sehr weit verbreitet ist. Bei erfolgreichem Abschluss der Veranstaltung erhalten Sie zusätzlich ein Datev-Zertifikat.

      Literatur:

      Die Literatur zur Vorlesung wird in der Veranstaltung bekannt gegeben.

    • Steuerliche Einkommensermittlung in nationalen und internationalen Unternehmen (271015)

      Termine:Lehrpersonen:
      Mo. 11:00 - 12:30 | I-342Milde, Spaeth
      Inhalt:
      • Steuerliche Erfolgsermittlung: Konzeption der Steuerbilanz und Maßgeblichkeitsprinzip; Ansatz und Bewertung der einzelnen Wirtschaftsgüter; Steuerbilanzpolitik.
      • Steuerliche Erfolgsabgrenzung im internationalen Unternehmen: Die Problematik der internationalen Erfolgsabgrenzung; Erfolgsermittlung von Betriebsstätten; Steuerliche Verrechnungspreise; Funktionsverlagerung
      Literatur:
      • Scheffler, Wolfram: Besteuerung von Unternehmen, Band II: Steuerbilanz und Vermögensaufstellung, Aktuelle Auflage, Heidelberg.
      • Jacobs, Otto H.: Internationale Unternehmensbesteuerung, Aktuelle Auflage, München.
      • Aktuelle Steuergesetze.
      • Aktuelles Handelsgesetzbuch.

    Master Wirtschaftswissenschaft, PO 2018

    Area Accounting, Taxation and Public Finance

    • Fallstudienseminar Internationale Unternehmensbesteuerung (371003)

      Termine:Lehrpersonen:
      Mi. 07:30 - 09:00 | I-442Simon
      Inhalt:

      Anhand von Fallstudien wird das in den Vorlesungen zur Unternehmensbesteuerung vermittelte Wissen zur internationalen Besteuerung vertieft.

      Literatur:

      Jacobs, Otto H.: Internationale Unternehmensbesteuerung, 8. Aufl., Beck, 2018.

      Bemerkungen:

      Es wird abschließend noch eine Klausur geschrieben.

    • Unternehmensbesteuerung: Ertragsteuern (371013)

      Termine:Lehrpersonen:
      Di. 09:15 - 10:45 | II-013Milde
      Inhalt:

      Die Veranstaltung vertieft die Inhalte aus der Veranstaltung »Unternehmensbesteuerung« (BWL IV). Behandelt werden:

      1. Aufgaben und Grundlagen der Betriebswirtschaftlichen Steuerlehre
      2. Die Ertragbesteuerung der Unternehmen (Einkommen-, Körperschaft- und Gewerbesteuer)
      3. Rechtsformbesteuerung und Steuerplanung (Einzelunternehmen, Personengesellschaften, Kapitalgesellschaften, Rechtsformkombinationen, Konzernbesteuerung)
      4. Grundzüge des Steuerverfahrens
      Literatur:
      • König, R., Maßbaum, A. und Sureth, C.: Besteuerung und Rechtsformwahl , 5. Aufl., NWB, Herne, 2011.
      • Scheffler, Wolfram: Besteuerung von Unternehmen I: Ertrag-, Substanz- und Verkehrsteuern, 12. Aufl., C.F. Müller, 2012.
      • Schreiber, Ulrich: Besteuerung der Unternehmen: Eine Einführung in Steuerrecht und Steuerwirkung, 3. Aufl., Springer: Berlin, 2012.
      • Tipke, K. und Lang, J.: Steuerrecht , 21. Aufl., Otto Schmidt, Köln, 2012.
    • Umsatzsteuer (371014)

      Termine:Lehrpersonen:
      Mo. 09:15 - 10:45 | I-342Vree
      Inhalt:

      Es erfolgt eine Einführung in den Bereich der Verkehrsteuern. Der Schwerpunkt der Veranstaltung liegt auf der Umsatzsteuer sowie der Grunderwerbsteuer.

      Literatur:

      Der Veranstaltung liegen folgende Lehrbücher zugrunde:

      • Ardizzoni, M./Führlein, M./Körner, G./Rose, G. (2008) Grunderwerbsteuer gestalten - beraten-optimieren, 1. Auflage Wiesbaden.
      • Völkel, D./Karg, H. (2011) Umsatzsteuer, Grundkurs des Steuerrechts, 21. Auflage Stuttgart.

      Ergänzende Literaturhinweise entnehmen Sie bitte den Aushängen zu Beginn des Semesters.

    • Tax Accounting - Latente Steuern im Konzern nach HGB und IFRS (371017)

      Termine:Lehrpersonen:
      BlockveranstaltungEllerbusch
      Inhalt:

      Die Vorlesung behandelt die Ermittlung künftiger Steuerbe- und entlastungen und die Abbildung im Konzernabschluss durch die Bilanzierung latenter Steuern sowohl nach HGB als auch nach IFRS. Neben den Grundlagen zu Ansatz und Bewertung latenter Steuern werden auch die Besonderheiten im Zusammenhang mit Personengesellschaften, Organschaften und Unternehmenskäufen diskutiert. Schließlich wird auf die bilanzielle Darstellung von Steuerrisiken („Uncertain Tax Positions“) eingegangen. Die Veranstaltung schließt mit einer umfassenden Fallstudie.

      Literatur:

      Die Literatur wird in der Veranstaltung bekannt gegeben.

      Bemerkungen:

      Die Veranstaltungstermine finden Sie in Stud.IP.

    • Übung zu Unternehmensbesteuerung: Ertragsteuern (371025)

      Termine:Lehrpersonen:
      Di. 14:30 - 16:00 | II-013Milde
      Inhalt:

      Die Veranstaltung vertieft die Inhalte aus der Vorlesung.

    • Seminar zur Betriebswirtschaftlichen Steuerlehre (371033)

      Termine:Lehrpersonen:
      BlockveranstaltungMilde, Simon
      Bemerkungen:

      Die Informationen zur Seminaranmeldung werden auf der Institutshomepage veröffentlicht.

      Blockveranstaltung (Präsenz).

    Forschungsveranstaltungen

    • Research Seminar Accounting and Taxation (77785)

      Termine:Lehrpersonen:
      BlockveranstaltungBlaufus, Schöndube, Wielenberg
    • Kolloquium Innovation und Lernen (77787)

      Termine:Lehrpersonen:
      BlockveranstaltungBlaufus, Dierkes, Dräger, Foege, Gassebner, Gnutzmann-Mkrtchyan, Grote, Haunschild, Piening, Prokopczuk, Schöndube, Schröder, Sibbertsen, Weber, Wielenberg
      Inhalt:

      Im Kolloquium werden Forschungsprojekte im Rahmen des Forschungsschwerpunkts "Innovation und Lernen" vorgestellt.

    Nebenfachstudium

    Betriebswirtschaftslehre

    • Betriebliches Rechnungswesen I - Externe Unternehmensrechnung (76006)

      Termine:Lehrpersonen:
      Mo. 14:30 - 16:00 | I-301Milde
      Inhalt:

      Die Studierenden erlangen Kenntnisse im Bereich der Buchführung sowie des Jahresabschlusses.

      Die Studierenden kennen die Grundsätze ordnungsmäßiger Buchführung (GoB) und können aus diesen handelsrechtliche Bilanzierungs- und Bewertungsvorschriften ableiten.

      Literatur:

      Die relevante Literatur wird in der Vorlesung bekannt gegeben.

      Bemerkungen:

      Der Erwerb eines Leistungsnachweises (Klausur - 60 Min.) ist bei fristgerechter Anmeldung beim Akademischen Prüfungsamt, entsprechend der PO Ihrer Fakultät, möglich. Nähere Informationen erhalten Sie über Stud.IP bzw. zu Beginn der Veranstaltung.

Alle Lehrveranstaltungen des Instituts
Detaillierte Beschreibungen zu Fachgebieten der Betriebswirtschaftlichen Steuerlehre
Unterstützung durch die Praxis

WEITERE INFORMATIONEN UND HINWEISE ZUM STUDIUM