• Zielgruppen
  • Suche
 

Prof. Dr. Jost Heckemeyer

 

Institut für Betriebswirtschaftliche Steuerlehre
Leibniz Universität Hannover
Königsworther Platz 1
30167 Hannover

 

Raum:      I-415
Tel.:         +49 511 762 1 93 77
Fax:         +49 511 762 1 98 58
E-Mail:     heckemeyer@steuern.uni-hannover.de

Sprechstunde: Dienstag, 13:00 - 14:00 Uhr (Bitte mit Anmeldung)

Akademischer Werdegang

2001-2006

Studium der Volkswirtschaftslehre an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster und der Universität Paris Panthéon-Assas

2007-2012

Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW) Mannheim, Forschungsbereich Öffentliche Finanzwirtschaft und Unternehmensbesteuerung

2012

Promotion zum Dr. rer. pol. an der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg

2012-2014

Akademischer Rat, Lehrstuhl für ABWL und Betriebswirtschaftliche Steuerlehre II, Prof. Dr. Christoph Spengel, Universität Mannheim

2014-

Inhaber der W3-Professur für Rechnungslegung und Besteuerung an der Leibniz Universität Hannover

 

Forschungsinteressen

Empirische Steuerwirkungsanalyse, Einfluss von Steuern auf Finanzierung, Investitionen und Innovation, Steuerplanung multinationaler Unternehmen, Steuern und KMU

 

Publikationen

Arbeitspapiere

Tax Planning of R&D Intensive Multinationals (mit Katharina Richter und Christoph Spengel), ZEW Discussion Paper No. 14-114, 2014, Mannheim.

Beiträge in referierten Fachzeitschriften

Simplified Tax Accounting and the Choice of Legal Form (mit Sören M. Bergner), European Accounting Review, im Erscheinen.

Multinationals' Profit Response to Tax Differentials: Effect Size and Shifting Channels (mit Michael Overesch), Canadian Journal of Economics, im Erscheinen.

Taxation and Corporate Debt: Are Banks Any Different? (mit Ruud de Mooij), National Tax Journal, im Erscheinen. Online Appendix.

Eindämmung internationaler Gewinnverlagerung: Wo steht die OECD und was sind die Alternativen? (mit Clemens Fuest, Christoph Spengel, Katharina Finke und Hannah Nusser), Steuer und Wirtschaft (StuW), 2015, 90-97.

Gemeinsame Körperschaftsteuer-Bemessungsgrundlage (GKB) bzw. Gemeinsame Unternehmensteuer-Bemessungsgrundlage (GUB): Eine steuerliche Folgenabschätzung für Deutschland (mit Andreas Oestreicher, Wolfram Scheffler, Christoph Spengel, Katharina Finke, Gerrit Kimbel, Melanie Köstler und Dorothea Vorndamme), Steuer und Wirtschaft (StuW), 2014, 326-343.

Profit Shifting and "Aggressive" Tax Planning by Multinational Firms: Issues and Options for Reform (mit Clemens Fuest, Christoph Spengel, Katharina Finke und Hannah Nusser), World Tax Journal, 5, 2013, 307-324.

Meta-Analysis of Economic Research Reporting Guidelines (mit Tom Stanley et. al.), Journal of Economic Surveys, 27, 2013, 390-394.

Capital Structure Choice and Company Taxation: A Meta-Study (mit Lars P. Feld und Michael Overesch), Journal of Banking and Finance, 37, 2013, 2850-2866.

Impact of Tax Rate Cut Cum Base Broadening Reforms on Heterogeneous Firms - Learning from the German Tax Reform 2008 (mit Katharina Finke, Timo Reister und Christoph Spengel), FinanzArchiv, 69, 2013, 72-114.

Auswirkungen der Besteuerung auf Entscheidungen international tätiger Unternehmen - Ein Überblick zu den empirischen Befunden (mit Michael Overesch), Die Betriebswirtschaft (DBW), 72, 2012, 451-472.

Besteuerungsprinzipien und effektive Unternehmenssteuerbelastungen in der Europäischen Union: Regelt sich die EU-weite Steuerharmonisierung von selbst? (mit Christina Elschner und Christoph Spengel), Perspektiven der Wirtschaftspolitik, 12, 2011, 47-71.

FDI and Taxation: A Meta-Study (mit Lars P. Feld), Journal of Economic Surveys, 25, 2011, 233-272.

Ausmaß der Gewinnverlagerung multinationaler Unternehmen - empirische Evidenz und Implikationen für die deutsche Steuerpolitik (mit Christoph Spengel), Perspektiven der Wirtschaftspolitik, 9, 2008, 37-61.

Beiträge in Fachzeitschriften

Handlungsoptionen gegen aggressive Steuerplanung (mit Clemens Fuest, Christoph Spengel, Katharina Finke und Hannah Nusser), Der Betrieb, 2013, 33-36.

Corporate Taxation Trends in Europe (mit Dieter Endres, Katharina Finke und Christoph Spengel), Intertax, 2013, 499-506.

Maßnahmen gegen Steuervermeidung: Steuerhinterziehung versus aggressive Steuerplanung (mit Christoph Spengel), Wirtschaftsdienst, 2013, 363-366.

Trends der Unternehmensbesteuerung in Europa und weiteren Industriestaaten (mit Dieter Endres, Christoph Spengel, Katharina Finke und Katharina Richter), Der Betrieb, 2013, 896-901.

Reform der Grundsteuer: Ein Blick nach Europa (mit Christoph Spengel und Benedikt Zinn), Der Betrieb, 2011, 10-14.

Gewinnverlagerung multinationaler deutscher Unternehmen ins Ausland: Eine Klarstellung (mit Christoph Spengel), Der Betrieb, 2009, 133-135.

Gewinnexport - Gewinnimport? '100 Mrd. Euro'? Wie viele Buchgewinne verlagern deutsche Konzerne tatsächlich ins Ausland? (mit Christoph Spengel), Status:Recht, 2008, 110.

Monografien, Beiträge in Sammelbänden

Qual der Wahl: Die Besteuerung von kleinen und mittleren Unternehmen in der Europäischen Union (mit Christina Elschner), in Brähler G. und R. Trost (Hrsg.), Besteuerung, Finanzierung und Unternehmensnachfolge in kleinen und mittleren Unternehmen, 2012, Ilmenau, 3-30.

Wissenschaftliche Gutachten

The Impact of Tax Planning on Forward-Looking Effective Tax Rates (mit Hannah Nusser und Christoph Spengel), Economic Analysis submitted to the European Commission, Directorate-General for Taxation and Customs Union, Hannover/Mannheim 2016.  Veröffentlicht als European Commission Taxation Paper No. 64.

The Effects of Tax Reforms to Address the Debt-Equity Bias on the Cost of Capital and on Effective Tax Rates (mit Rainer Bräutigam, Katharina Nicolay, Christoph Spengel), Economic Analysis submitted to the European Commission, Directorate-General for Taxation and the Customs Union, Hannover/Mannheim 2016.
Veröffentlicht als European Commission Taxation Paper No. 65.

The Effect of Inflation and Interest Rates on Forward-Looking Effective Tax Rates (mit Frank Streif und Christoph Spengel), Economic Analysis submitted to the European Commission, Directorate-General for Taxation and Customs Union, Hannover/Mannheim 2016.
Veröffentlicht als European Commission Taxation Paper No. 63.

A Brief Survey of the Empirical Evidence on Corporate Profit Shifting (mit Michael Overesch), Written Evidence submitted to the Select Committee on Economic Affairs, House of Lords of the United Kingdom of Great Britain and Northern Ireland, Köln/Mannheim 2013.

Gemeinsame Körperschaftsteuerbemessungsgrundlage (GKB) bzw. Gemeinsame Unternehmensteuerbemessungsgrundlage (GUB): Volkswirtschaftliche Folgenabschätzung (mit Andreas Oestreicher, Wolfram Scheffler, Christoph Spengel, Katharina Finke, Gerrit Kimbel, Melanie Köstler und Dorothea Vorndamme), Gutachten im Auftrag des Bundesministerium der Finanzen, Mannheim/Göttingen/Nürnberg 2013.

Corporate Taxation of Headquarter Services in Europe (mit Jaap Bellingwout, Lisa Evers und Christoph Spengel), Study on behalf of the Dutch Ministry of Economic Affairs, Agriculture and Innovation, Amsterdam/Mannheim 2012.

Konsequenzen einer zinsbereinigten Bemessungsgrundlage für die Steuerbelastung deutscher Unternehmen und das Steueraufkommen (mit Katharina Finke und Christoph Spengel), Gutachten im Auftrag von Die Familienunternehmer ASU, Mannheim 2012.

Steuerelastizitäten mobiler Produktionsfaktoren (mit Lars P. Feld, Michael Overesch, Martin Eichler und Michael Grass), Gutachten im Auftrag des Bundesministerium der Finanzen, Basel/Mannheim 2009.

Effective levels of company taxation within an enlarged European Union using a model approach based on the Devereux-Griffith methodology, Report prepared for the Taxation and Customs Directorate General of the European Commission, Mannheim u.a.O.

  • 2008 (TAXUD 2005/DE/310) mit Michael P. Devereux, Dieter Endres, Christina Elschner, Christoph Spengel et al.
  • 2009, 2010, 2011, 2012 (TAXUD/2008/CC/099) mit Dieter Endres, Christina  Elschner, Christoph Spengel et al.
  • 2013, 2014  (TAXUD/2013/CC/120) mit Dieter Endres, Christoph Spengel et al.

The BAK Taxation Index – Effective Tax Burden of Companies and on Highly Qualified Manpower, Studien für BAK Basel Economics im Auftrag der Eidgenössischen Steuerverwaltung und kantonaler Steuerverwaltungen der Schweiz, Mannheim u.a.O.

  • 2007 mit Christina Elschner und Christof Ernst
  • 2009 mit Christina Elschner und Daniel Dreßler
  • 2011 mit Christina Elschner, Elisabeth Köpping und Uwe Scheuering
  • 2013 mit Christina Elschner, Katharina Richter, Uwe Scheuering und Beatrice Wichmann